1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Curving Bullets

11. Dez. 2014
Curving Bullets
  • Curving Bullets

    Kampfart: Schütze
    Schusswaffe: jegliche Art von Schusswaffen (Gewehr, Pistole etc.)
    Klassen: Scharfschütze, Gauner
    Verfügbarkeit: Öffentlich

    Beschreibung:
    Dieser Stil wurde entwickelt um mit einer Schusswaffe, wie einem Gewehr, um Hindernisse herum zu schießen. Der Stil ist nicht weit verbreitet, da es immer wieder Probleme damit gibt, dass sich die Kugel im Lauf verkantet und der Druck der Treibladung den Lauf der Waffe zerstört. Oftmals führt dies dazu, dass der Schütze von den Splittern tödlich verletzt wird.
    In vielen Büchern über die Möglichkeiten eines Schützen mit Schusswaffen wird dieser Stil erwähnt, jedoch wird immer davon abgeraten sich den Stil an zueignen, da unerfahrene Schützen oftmals sterben, wenn sie es versuchen.
    Damit die Kugel die gewünschte Flugbahn nimmt, muss der Schütze ihr einen Drall verleihen. Die Richtung und die Geschwindigkeit des Dralles sind maßgeblich für die Flugbahn, so weicht eine mit einem starken Drall versehene Kugel mehr von der normalen Flugbahn ab ,als eine mit einem weniger starken Drall. Erzeugt wird der Drall in dem der Schütze die Waffen im richtigen Moment und mit der richtigen Geschwindigkeit bewegt, so dass die Kugel über die passende Länge an der Innenseite des Laufes rollt und diese Rollbewegung auch noch beim Verlassen des Laufes behält. Die so entstehende Flugbahn hat eine Ellipsen ähnliche Form und kann theoretisch mit einer Funktion des zweiten Grades mathematisch dargestellt werden. Die Bewegung kann mit einer ausholenden Bewegung des Armes, dies ist die gängigste Methode, oder auch mit einer Bewegung des gesamten Körpers ausgeführt werden. Daraus ergibt sich, dass der Schütze ein sehr gutes Timing und auch entsprechend schnell sein muss, da diese beiden Faktoren den Flug der Kugel maßgeblich beeinflussen. Meister des Stils schaffen es, dass die Kugel mehrere Meter von ihrer eigentlichen Flugbahn abweicht.

    Stufe 1:
    Schnelligkeit: 2
    Fernkampfgeschick: 3

    Der Schütze schafft es den richtigen Zeitpunkt für die Bewegung nun grob zu treffen, auch die Geschwindigkeit der Bewegung ist gerade ebenso korrekt gewählt. Jedoch kommt es noch vor, dass der Schütze weder das Eine noch das Andere korrekt trifft und die Kugel unbeeinflusst den Lauf verlässt oder sich im Lauf verkantet. Auch ist die Abweichung die entsteht noch so gering, dass es kaum auffällt, dass die Kugel nicht der normalen Flugbahn gefolgt ist. Daher ist es noch nicht wirklich möglich die Kugel an Hindernissen vorbei zuleiten. Außerdem wäre die Genauigkeit viel zu gering, als dass man sicher ein Ziel treffen könnte, ebenso ist man auf dieser Stufe noch an die Waffe gebunden, mit der man den Stil lernt.

    Stufe 2:
    Schnelligkeit: 3
    Fernkampfgeschick: 4

    Nun ist das finden des richtigen Zeitpunktes kaum mehr ein Problem für den Schützen nur die Geschwindigkeit macht noch ein paar Probleme. Auch ist es nun sehr unwahrscheinlich, dass die Kugel den Lauf unbeeinflusst verlässt, allerdings kommt es immer noch hin und wieder vor, ebenso verkantet sich die Kugel im Grunde nicht mehr. Die Abweichung die man nun erreicht ist groß genug, dass man an dünnen Bäumen oder seitlich stehenden Menschen vorbei schafft, aber alles was breiter als ein halber Meter ist, ist noch immer unüberwindbar. Doch auch, wenn man es schafft an dem Hindernis vorbei zuschießen ,trifft man nicht immer, eigentlich so gut wie nie, das Ziel. Dies liegt daran, dass man noch nicht genau abschätzen kann wie die Flugbahn verlaufen wird. Noch immer kann man den Stil nur mit der Waffe nutzen, an der man ihn lernte.

    Stufe 3:
    Schnelligkeit: 4
    Fernkampfgeschick: 6

    Der Schütze schafft es nun bei so gut wie jedem Schuss die Flugbahn der Kugel zu verändern ,wenn er will, allerdings erreicht die maximale Abweichung gerade mal einen Meter und auch die Genauigkeit der Abweichung lässt noch zu Wünschen übrig. Verkantete Kugeln sind auf dieser Stufe so selten, dass man sie schon als nicht vorkommend bezeichnen könnte, was natürlich nicht stimmt. Trotz der fortgeschrittenen Fähigkeiten in diesem Stil, ist es noch immer nicht möglich ihn mit einer anderen Waffe, als der an der man ihn lernte, zu nutzen.

    Stufe 4:
    Fernkampfgeschick: 7
    Nun kommt es im Grunde nicht mehr vor, dass die Kugel sich verkantet oder die Flugbahn nicht verändert wird, auch verdoppelt sich die maximale Abweichung ,die der Schütze mit der Kugel erreichen kann. Die Genauigkeit ist immer noch viel zu gering, als dass man von einem sicheren Schuss sprechen könne, dennoch gelingt es nun einige Male die genau Flugbahn zu erreichen. Auch ist es nun möglich den Stil mit anderen Waffen zu nutzen, als die an der man ihn lernte, allerdings sind die Fähigkeiten mit den anderen Waffen noch sehr gering.

    Stufe 5:
    Fernkampfgeschick: 8
    Man hat nun fast die Perfektion in diesem Stil erreicht, dass man es nicht schafft die Kugel zu beeinflussen ist praktisch unmöglich und auch die maximale Abweichung nähert sich mit fünf Metern dem Maximum. Kam es vorher des öfteren noch vor, dass man die perfekte Flugbahn eher mit Glück traf, als durch Können, ist es nun anders herum, allerdings ist es noch immer schwer die Bahn auf den Millimeter genau zu treffen. Die Anwendbarkeit mit anderen Waffen ist nur ein wenig gestiegen,doch brauch man noch immer einige Ansätze ehe es wirklich gelingt.

    Stufe 6:
    Fernkampfgeschick: 9
    Die Perfektion ist nun erreicht und mit sieben Metern hat die Abweichung ihr Maximum erreicht, ebenso verhindern nur noch unerwartete Ereignisse das Treffen der perfekten Flugbahn. Die Abweichungen sind nun schon geringer als ein Millimeter. Doch obwohl man die Perfektion erreicht hat, ist es noch immer schwer den Stil mit anderen Waffen zu nutzen, aber mit etwas Training geht auch dies.